Edition

Zu Beginn des Lockdowns hatte die Künstlerin Doris Naef die Idee, eine spezielle Corona-Seife zu kreieren. Diese hat sie nun in Zusammenarbeit mit dem Seifenmuseum St.Gallen realisiert. Der Erlös des Verkaufs wird für die Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern verwendet. Handhygiene und Support für Kunstschaffende in einem! Das Set aus vier unterschiedlichen Seifen, die je einer Künstlerin oder einem Künstler gewidmet sind, wurden mit STOP CORONA und einer Zeichnung des Virus gestempelt. Die Seifenstücke werden einzeln oder in einer von der Künstlerin signierten 4-er Edition, eine Komposition aus Düften und Farben, über den Kunstverein vertrieben und an der Kasse des Kunstmuseums verkauft. Der Erlös wird über den Berufsverband Visarte Ost an Künstlerinnen und Künstler in Not verteilt.

Odilon Redon (Pfingstrose, Rose)
Sophie Taeuber-Arp (Apfelgarten Thymian)
Marcia Hafif (Zitronengras, Lindenblüte)
Richard Serra (Patschuli, Latschenkiefer, Fichtennadel, Lavendel)

Einzelne Seife CHF 60.-
4-er Edition; signiert, nummeriert CHF 280.-

Bestellung via Kunstverein St.Gallen kunst@kunstverein.sg

Zur Webseite von Doris Naef

Doris Naef Seifen einzeln Foto Stefan Rohner
Datenschutz: Lesen